Breitenfurter Straße 230-234 Jetzt vormerken
Freiräume Loggien, Terrassen oder Eigengärten
Wohnfläche 56 - 103 ㎡
KFZ 45 Stellplätze
Energie Gaszentralheizung
Vergabe übergeben

Breitenfurter Straße 230-234

1230 Wien

Objektbeschreibung

Im Bereich zwischen dem Kirchenplatz und der Breitenfurterstraße entstand in Wien 23., Atzgersdorf eine neue Wohnsiedlung, die von der Wohnbauvereinigung für Privatangestellte (WBV-GPA) und dem Bauträger von Jörg Wippel (WVG) errichtet wurde.

Obwohl die Stadt Wien ständig wächst, ist noch an einigen Orten die frühere Struktur von einzelnen Dörfern erkennbar, die später zu einem großen Stadtgebiet zusammengewachsen sind. In Atzgersdorf wurde diese Struktur durch fußläufige Wegverbindungen, neue Geschäfte, Wohnungen und Grünräume wieder belebt. Ein schon etwas verfallenes gemischt genütztes Quartier wurde an seinen denkmalgeschützen Rändern erhalten, geöffnet, neu bebaut und führt damit zu einer Erweiterung des Ortskernes. Das architektonische Konzept stammt von „atelier 4 architects“.

Der Bauteil der WBV-GPA umfasst einen Verbrauchermarkt mit ca. 900 m² Nutzfläche und 49 Wohneinheiten. Der Supermarkt liegt direkt an der Breitenfurterstraße, die Wohnungen teilweise über dem Geschäft und der andere Teil in einer parallel dazu errichteten Hofzeile. Von den 49 geförderten Mietwohnungen sind 25 Wohnungen Zwei-Zimmerwohnungen mit 57-65 m², die restlichen Wohnungen haben 3-4 Zimmer mit bis zu 110 m². Alle Wohnungen verfügen über wohnungsbezogene Freiräume, wie Loggien, Terrassen oder Eigengärten, die zum Hof hin orientiert sind. Fast alle Wohnungen sind auch quer durchlüftbar.

Die Gemeinschaftsflächen wie Kinder- und Fahrradabstellräume liegen direkt im Erdgeschoss. Der Gemeinschaftsraum und die Waschküche wurden im hofseitigen Bauteil angeordnet. Auf dem Dach des Straßengebäudes befindet sich eine Gemeinschaftsterrasse. Pkw-Abstellplätze sind in einer Tiefgarage untergebracht. Die Kellerabteile sind bequemerweise auf dem selben Niveau.

Die Wohnungen sind zu zwei Drittel Mietwohnungen mit einer Kaufoption nach 10 Jahren. Der vorläufig kalkulierte Bau- und Grundkostenbeitrag dieser im Rahmen des WWFSG (Wiener Wohnbauförderungs- und Wohnhaussanierungsgesetz) geförderten Wohnungen beträgt ca. € 490,– pro m² Wohnnutzfläche. Die Gesamtmiete inkl. Betriebskosten und Umsatzsteuer beträgt ca. € 6,50 pro m² Wohnnutzfläche und Monat.

Ein Drittel der Wohnungen sind supergeförderte Wohnungen mit einem geringeren Finanzierungsbeitrag jedoch ohne Kaufoption. Er beträgt € 64,– pro m² Wohnnutzfläche, die dafür etwas höhere Gesamtmiete inkl. Betriebskosten und Umsatzsteuer ca. € 7,50 pro m² Wohnnutzfläche und Monat. Ein PKW-Abstellplatz kostet ca. € 70,– pro Monat.

Lageplan

Aktuelle Projekte

In Planung
sophie7 1070 Wien, Apollogasse 19 Mehr Infos
In Planung
Muthgasse 50 1190 Wien Mehr Infos
In Bau
Lebenscampus Wolfganggasse 1120 Wien, Hermann-Glück-Weg 5 Mehr Infos
In Bau
Quartier Bienvenue 1100 Wien, Puchsbaumgasse 1 Mehr Infos
In Bau
The One 1030 Wien, Modecenterstraße 20 Mehr Infos