Wohnen im Park: „General-Körner-Kaserne“ Jetzt vormerken
Energie Fernwärme

Wohnen im Park: „General-Körner-Kaserne“

1140 Wien, Leyserstraße 4 A

Objektbeschreibung

Mitten in Wien Penzing – einer der begehrtesten Wohnbezirke Wiens – entstand am Areal der Theodor Körner Kaserne ein Wohnquartier mit rund 1.000 Wohnungen. Die WBV-GPA ist stolz mit ihren beiden Wohnhäusern, mit den leicht einzuprägenden Namen “THEODOR“ und “ROSALIE”, insgesamt 224 geförderten Mietwohnungen errichten zu haben. Zwei Drittel der Wohnungen wurden zu geförderten Konditionen und ein Drittel zu den besonders günstigen SMART-Konditionen errichtet.

Das neue Quartier bietet seinen Bewohner*innen hervorragende Infrastruktur – dazu zählen ein Kindergarten, mehrere Geschäftslokale sowie Freizeitangebote, ein öffentlicher Park und die Nähe zum öffentlichen Verkehrsnetz; die Stationen der U3 „Hütteldorferstraße“ und der S-Bahn „Breitensee“ sind nur wenige Gehminuten entfernt.

Alle Wohnhäuser verfügen über Gemeinschafts-, Kinderwagen- und Fahrradabstellräume sowie PKW-Stellplätze. Im Zuge der Bebauung wurden die ehemals verschlossenenParkflächen des Heeresareals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die einzelnen Bauplätze gliedern sich in den Landschaftspark ein, damit blieb der Baumbestand zum Großteil erhalten.

THEODOR

Am Bauplatz 1 wist THEODOR, geplant von FROETSCHER LICHTENWAGNER Architekten, in die Höhe wachsen. THEODOR verfügt über 108 geförderte Mietwohnungen, die sich in den Größe zwischen 1 und 4 Zimmern bewegen. Davon wurden 36 Wohnungen als besonders kostengünstige und kompakte SMART-Wohnungen konzipiert. Aber auch die Umwelt kam in den Planungen nicht zu kurz, begrünte Dachflächen haben zudem einen positiven Einfluss auf das Mikroklima im Areal, wodurch eine natürliche Kühlung begünstigt wird. Drei Wohnungen und das Gebäudeleitsystem wurden speziell für sehbehinderte Menschen in Zusammenarbeit mit dem Blinden- und Sehbehindertenverband adaptiert.

Die Mietkonditionen in THEODOR beliefen sich beim Erstbezug bei den geförderten Mietwohnungen auf ca. EUR 8,80 / m2 (inkl. Betriebskosten und Steuern) sowie einem Baukostenanteil in der Höhe von ca. EUR 395,- / m2. Die Konditionen für die SMART-Wohnungen beliefen sich auf EUR 7,50 / m2 Miete (ebenfalls inkl. BK und USt) sowie einem Baukostenanteil in der Höhe von EUR 60,- / m2.

ROSALIE

Das am Bauplatz 2 errichtete Gebäude, geplant von GANGOLY & KRISTINER Architekten ZT GmbH, trägt den Namen ROSALIE. Neben 116 geförderten Mietwohnungen, wovon auch hier 39 Einheiten als kostengünstige SMART-Wohnungen ausgeführt wurden, bietet dieser Bauteil als weiteres Highlight eine Gemeinschaftsdachterrasse, die als Ort der Begegnung allen Hausbewohnern zur Verfügung steht und zum Wohlbefinden beiträgt. Die gemeinsam bewirtschafteten Hochbeete bieten wichtigen zusätzlichen Grünraum und Raum für gemeinschaftliche Aktivitäten. Eine schattenspendende Pergola sorgt für Abkühlung an heißen Sommertagen. Die Ausführung von Raumhöhen von 2,52 bis 2,70 Metern tragen zu einer hohen Wohnqualität bei.

Im Bauteil ROSALIE hat die Baugruppe „Vorstadthaus Breitensee“ ein komplettes Stockwerk besiedelt und neun Wohneinheiten angemietet. Im Erdgeschoß, zur Leyserstraße orientiert, wurde eine attraktive Geschäftsfläche mit rund 190 m2 errichtet.

Die Konditionen für eine geförderte Mietwohnungen im Bauteil ROSALIE beliefen sich bei Erstbezug auf EUR 8,81 / m2 (inkl. BK und USt) sowie einem Baukostenanteil in der Höhe von EUR 398,- / m2. Für die besonders stark subventionierten SMART-Wohnungen beliefen sich die monatlichen Kosten auf EUR 7,50 / m2 (inkl. BK und USt) sowie einem Baukostenanteil in der Höhe von EUR 60,-/ m2.

Foto: David Schreyer

Lageplan

Aktuelle Projekte

In Planung
sophie7 1070 Wien, Apollogasse 19 Mehr Infos
In Planung
Muthgasse 50 1190 Wien Mehr Infos
In Bau
Lebenscampus Wolfganggasse 1120 Wien, Hermann-Glück-Weg 5 Mehr Infos
In Bau
Quartier Bienvenue 1100 Wien, Puchsbaumgasse 1 Mehr Infos
In Bau
The One 1030 Wien, Modecenterstraße 20 Mehr Infos